Zur Startseite

Medizinische Fußpflege

Wer im Laufe seines Lebens durchschnittlich 160.000 km zurücklegt, hat ein Recht auf ein paar Streicheleinheiten. Doch obwohl die Füße unsere wichtigsten Transportmittel sind, werden sie bei der täglichen Hygiene meist sträflich vernachlässigt. Dass wir unsere Füße oft stiefmütterlich behandeln, hat Folgen: Die Füße jucken, brennen und schwellen an, es bilden sich Blasen und Druckstellen, Pilzbefall droht. Im schlimmsten Fall reißt die Haut ein und es bilden sich Infektionen oder offene Wunden.